Taxi Trennscheibe unter gewissen Bedingungen geduldet

Taxi Trennscheibe unter gewissen Bedingungen geduldet

Die Taxi-Branche hat es durch die Coronakrise mit am meisten getroffen. Nicht nur dass durch das eingeschränkte Reisevolumen die Anzahl an Taxifahrten stark zurückgegangen sind. Hinzu kam dass Social Distancing und Personenbeförderung in einem kleinen abgeschlossen Raum nur sehr eingeschränkt miteinander harmonieren. So wurde mancher Orts auch die Beförderung nur dann gestatte, wenn es sich um nur einen Fahrgast handelte und dieser musste zwingend auf dem Rücksitz des Taxis Platz nehmen. So war es nur eine Frage der zeit bis auch innovative Lösungen zur Vermeidung von Tröpfcheninfektion im Taxi entwickelt wurden. Die in Arztpraxen, Krankenhäusern, Apotheken, Supermärkten, Tankstellen und weiteren dauerhaft auch während des Shutdowns geöffneten Einrichtungen beliebten Schutzwände fanden Ihre erfolgreiche Adaption in der Personenbeförderung.

Schutzwände für das Taxi / Trennwand in der Personenbeförderung

Auch SIGNal hatte schnell eine Lösung mit dem Werkstoff Polycarbonat umgesetzt. Der Grundstoff ist schlagzäh und splittert so auch im Falle eines Aufpralls / Unfalls nicht. Während andere Anbieter nach Fahrzeug Modell spezifischen Lösungen strebten hat SIGNal eine multifunktionale Trennwand konzeptioniert die universell für alle gängigen Taxi-Modelle passte. Durch diesen Vorsprung konnten innerhalb der ersten Tage mehrere hundert Einheiten der Taxi Schutzscheibe abgesetzt werden.

Unbedenklichkeitserklärung für gewisse Bauarten der Taxi Schutzscheibe

Einzig eine Unbedenklichkeitserklärung einer Prüforganisation fehlte aufgrund der in aller Kürze entstandenen Lösung. Doch heute haben sich TÜV und DEKRA auf einen Konsens geeinigt und für Trenneinrichtungen, Trennwände und –scheiben in Taxis, Mietwagen und anderen Fahrzeugen für die Personenbeförderung unter gewissen Voruassetzung eine Freigabe festgelegt.

Es wird grundsätzlich in zwei Typen von Trennscheiben unterschieden: Fest eingebaute Trennwände, die nur mit Werkzeug zu entfernen sind und Schutzscheiben die nicht dauerhaft mit dem Fahrzeug verbunden sind.

In einer Meldung des TÜV Süd vom 16. April 2020 heisst es:

Anforderungen an Trenneinrichtung, Trennwand/-scheibe od. Tröpf-chen-/Spukschutz in Taxen und Mietwagen und andere Fahrzeuge zur Personenbeförderung Definition der Trenneinrichtung/Trennwand/-scheibe zwischen den Insassen Zu unterscheiden sind − fest im Fahrzeug eingebauten Trenneinrichtungen/Trennwände/-scheiben zwischen den Insassen, die nur mit Werkzeug zu entfernen sind, − mittels eines Schnellfixierungssystems nicht dauerhaft mit dem Fahrzeug verbun-dene Trenneinrichtungen/Trennwände/-scheiben zwischen den Insassen, z. B. Saugnapf- oder Klemmhalterungen.

Gefährdungspotenzial
Gemäß § 19 (2) StVZO erlischt die Betriebserlaubnis u. a. in den Fällen, in denen technische Änderungen vorgenommen werden, durch die eine Gefährdung von Verkehrsteilnehmern zu erwarten ist (Festeinbau).
Eine Gefährdung durch den Einbau von Trenneinrichtungen/Trennwänden/-scheiben zwischen Insassen ist zu erwarten bei:
− Änderungen/Anbauten an/von genehmigten Systemen (Gurt-/Rückhaltesystem, Sitze etc.)
− Änderungen/Anbauten im Bereich des Sichtfelds,
− Änderungen/Anbauten mit Auswirkungen auf den R-Punkt,
− Änderungen/Anbauten mit Auswirkungen auf das Lenk- und Bremsverhalten,
− Änderungen/Anbauten der Gestaltung des Innenraums, z. B. Nutzbarkeit des Bei-fahrersitzes,
− Änderungen/Anbauten am Armaturenbrett (energieaufnehmender Bereich) etc.,
− Interaktionen mit dem Rückhaltesystem/Airbag-System,
− Änderungen/Anbauten, die die Erreichbarkeit/Sichtbarkeit von Bedien- und Kontrol-lelementen verändern/beeinträchtigen.

Führt die vorübergehende Nutzung einer Trenneinrichtung/Trennwand/-scheibe zwischen den Insassen mittels eines Schnellfixierungssystems mit dem Fahrzeug aus juristischen Gründen zur Einstufung als „Mitführen von Ladung“ und somit nicht zum Erlöschen der Betriebserlaubnis nach § 19 (2) StVZO, so geht von diesem System grundsätzlich dennoch das oben beschriebene Gefährdungspotenzial aus.

Quellen: www.taxi-heute.de

Hier geht es zur Produktkategorie Taxi und Shuttle

Taxi Trennscheibe

 

Diese und weitere Schutzmaßnahmen zur Vermeidung von Coronavirus finden Sie in unserem Online-Shop. Wir bieten Schutzwände, Warnhinweise aus Schilder, Aufkleber und Poster sowie Desinfektionsmittel, Masken.